Die DDG versteht sich als Förderer der deutschen und deutschsprachigen Debattierszene. Über 60% der Mitgliedsbeiträge unserer Alumni und Förderer werden direkt an die Debattierclubs und Debattierturniere im VDCH-Land ausgeschüttet. Dabei hat die Förderung der DDG zum Ziel, das Debattieren strukturell zu stärken und zum langfristigen Wachstum des Hochschuldebattierens beizutragen. In ihrer Förderung arbeitet die DDG Hand in Hand mit dem Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. zusammen.

(c) Manuel Adams

Clubgründungen und Debattiertrainings

Die DDG unterstützt insbesondere die Debattierclubs, die gerade erst gegründet werden bzw. solche, die kaum auf eigene Debattiererfahrung innerhalb ihres Clubs zurückgreifen können. Dafür gibt es Unterstützung für Sachkosten für Clubgründungen und Fahrtkostenunterstützung für Debattiertrainings durch externe Trainer. (Das Passwort für die Verlinkungen ins VDCH Debattier-Wiki erhaltet ihr vom DDG-Vorstand bzw. vom VDCH-Vorstand.)

DDG Logo (JPG)
DDG Logo transparent (PNG)

Turniere

Der aktive Turnierbetrieb wird von der DDG ebenfalls unterstützt. Die DDG fördert die ZEIT DEBATTEN und die Turniere in der Freien Debattierliga (FDL). Neben einer finanziellen Förderung geben jedes Jahr erfahrene Turnierausrichter aus der DDG ihr Wissen auf einem Turnierausrichterseminar weiter. Schließlich begleitet der DDG-Vorstand die Ehrengäste in den Finalveranstaltungen der ZEIT DEBATTEN.

Die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft ist traditionell die wichtigste Veranstaltung im deutschsprachigen Hochschuldebattieren – und damit auch in der Förderung  durch die DDG. Auf der DDG-Gala am Abend vor dem Finale sollen sich Jung und Alt begegnen, Alumni und aktive Debattanten ins Gespräch kommen.

  • Unterstützung für Turniere in der Freien Debattierliga beantragen
  • Unterstützung für ZEIT DEBATTEN beantragen

DDG-Nachwuchspreis

Jährlich zeichnet die DDG einen herausragenden jungen Redner oder eine herausragende junge Rednerin mit dem DDG-Nachwuchspreis aus. Der Preisträger oder die Preisträgerin wird auf der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft von allen anwesenden DDG-Mitgliedern ermittelt und vom DDG-Vorstand verliehen. Als Preisträger/innen kommen Redner/innen unter 23 Jahren in Fragen, die die DDG-Mitglieder auf der DDM überzeugen und denen die DDGler Potenzial prophezeien, große Redner/innen zu werden.